Startseite > Blog > Edge 605/705 Firmware Version 2.80 verfügbar

Edge 605/705 Firmware Version 2.80 verfügbar

Am 18. Juni 2009 hat Garmin die Firmware des Edge 705 in der Version 2.80 offiziell freigegeben. Die Verschlimmbesserungen seit Version 2.70 können hier nachgelesen werden. Laut Garmin soll das Update ausschließlich über den WebUpdater auf den Edge 705 überspielt werden. Da zur Installation des WebUpdaters auf einem PC aber Administrator-Rechte notwendig sind, ist dies für den einen oder anderen Nutzer nicht umsetzbar. Linux-Anwender schauen ohnehin in die Röhre. Möchte man dieses Problem umgehen, kann man sich die Firmware-Datei hier direkt herunterladen und anschließend in den internen Speicher des Edge (Ordner \ Garmin) kopieren. Dort muss die Datei dann in gupdate.GCD umbenannt werden, eine ältere Datei mit diesem Namen kann dabei bedenkenlos überschrieben bzw. vorher gelöscht werden. Beim nächsten Anschalten des Edge 705 wird die neue Firmware automatisch installiert.

Ein wichtiger Hinweis: Beim Update auf 2.80 werden alle Benutzerdaten auf dem Gerät überschrieben. Da dies bisher bei keinem Firmware-Update der Fall war gehe ich davon aus, dass dies mit der Beseitigung des bekannten Aufzeichnungsfehlers der FW 2.70 zusammenhängt. Übrigens hat der Aufzeichnungsfehlerteufel heute erstmals auch bei mir zugeschlagen, insofern kommt das Update leider nicht ganz „just in time“…😉

Vielen Dank an Philipp aus der Schweiz, der mich auf das Update aufmerksam gemacht hat.

  1. Stefan
    31. August 2009 um 23:21

    nur zur info: FW 2.90 verfügbar:
    Änderungen zu 2.80:
    * Added support for high capacity SD cards. (4GB, 8GB, etc.)
    * Improved power and speed data recording to minimize spikes.
    * Added 3 and 30 second moving average power data fields.
    * Fixed issue storing empty/unnamed speed zones in user profile.
    * Fixed issue where viewing a Scheduled Advanced Workout causes it to be deleted.

  2. Stoger
    31. August 2009 um 18:51

    Hallo Holger und Gemeinde,

    2.90 ist für den Edge 705 verfügbar – gerade geladen. Mal seh´n was die Version für hoff. positive Überraschungen bringt.

    Gruß Stoger

  3. Alex
    19. August 2009 um 22:59

    Hallo!

    Installierte eben die neue 2.8. Version auf meinem 705er. Nunmehr erscheint alles in Englisch samt internationalen Einheiten (mph…). Wie kann ich diese Einstellung ändern – eine Sprachoption „Deutsch“ wird mir nicht angeboten.

    Ich bin ratlos. Danke für die Hilfe.

    Gruß

    Alex

    • 20. August 2009 um 15:17

      Hallo Alex, schau mal hier

      –> Menu –> Einstellungen/Settings –> System –> Textsprache
      –> Menu –> Einstellungen/Settings –> Einheiten

      Gruß
      Holger

      • Alex
        20. August 2009 um 18:04

        Hallo Holger,

        eben dort stehen mir Portugiesisch Französisch Spanisch und Englisch zur Verfügung.

        Gruß

        Alex

    • 24. August 2009 um 21:12

      Da hast Du offenbar ein Gerät erwischt, das nicht für den deutschen Markt bestimmt war bzw. beim Update fälschlich als ein solches erkannt wurde. Bitte wende Dich an den Garmin-Support, die tauschen das Gerät aus (sofern ein Anrecht darauf besteht).

  4. 9. August 2009 um 22:46

    Hallo Edge 705 Profis,

    ich habe gerade das Forum nach meinem Problem durchsucht, doch leider habe ich keine passende Antwort auf mein Problem gefunden!
    Ich habe auf meinen 705 das 2.8 Update aufgespielt, nun werden meine Protokolle nicht mehr angezeigt! Nur noch diejenigen welche ich nach dem Update gefahren bin, wie bekomme ich die Protokolle wieder angezeigt?

    Gruß Andi

    • Heinz K.
      10. August 2009 um 10:00

      Das ist nicht möglich. Aber die Dateien sind im History-Verzeichnis auf dem Edge physikalisch noch vorhanden.

    • 10. August 2009 um 18:14

      Gar nicht. Nach dem Update auf 2.8 können unter vorherigen FWs aufgezeichnete Strecken nicht mehr ausgelesen werden.

  5. Prideracer
    21. Juli 2009 um 22:53

    Hallo werte Garmin Spezialisten!
    Ich hab seit einigen Wochen auch so ein Gerät und bin an sich begeistert, habe jedoch ein zwar kleineres aber doch auch störendes PRoblem:

    Manchmal, ich glaube vor allem dann wenn ich eine Strecke fahre und ich mich dann an ein bestimmtes Ziel hinnavigieren lasse, dann wieder die Navigation beende, wird mir keine Neigung angezeigt, da stehn dann nur Striche.
    Abhilfe schafft dann nur 3sec Lap drücken und eine neue Aufzeichnung starten. Kennt das Problem jemand von euch, bzw. gibts da ABhilfe?
    Danke euch!

    • Markus
      10. August 2009 um 15:26

      Ja, laut Garmin sollte das in der nächsten Firmware gefixt werden,
      es ist auch so wenn ein Training gestartet wird über Strecke abfahren, da hast Du aber wenigstens ein Höhenprofil was Du vorher sehen kannst.

      Diese Funktion wird wohl beim navigieren deaktiviert.

      Schade, also wieder mal warten

  6. UpHillEdd
    5. Juli 2009 um 13:36

    Hallo !

    Erstmal DICKES LOB an alle Mitwirkenden an dieser Seite ! Würden die Herrschaften bei Garmin nur Ansatzweise so Engagiert Ihre Produkte entwickeln währen diese lächerlichen Verschlimmbesserungen nicht möglich.
    So aber wird der Kunde als externer Tester missbraucht. Wie komme ich dazu mitten in der Saison eventuell ein Update ausführen zu müssen welches alle Daten überschreibt. Wie komme ich dazu wieder von vorne anzufangen…..
    Der Edge ist wahrlich nicht sooo günstig das dies gerechtfertigt ist !
    GARMIN hat das Glück das es derzeit ? kein gleichwertiges Gerät gibt. Aber ein Nachbau aus China kommt sicher…..dann sag ich:
    Bye bye Garmin, bye bye Ingeneered in Germany !!

    • Heinz K.
      6. Juli 2009 um 08:08

      Seit wann ist Garmin egineered in Germany. Das Teil kommt über den großen Teich !

  7. Icetool
    4. Juli 2009 um 12:06

    Hallo,

    nachdem nun mit dem upgrade von 2.70 auf 2.80 das Auslesen der History wieder möglich ist, stellt sich bei mir noch folgendes Problem. In der 2.70 version wurde sowohl die reine Fahrzeit aufgezeichnet und auf dem Display dargestellt als auch die Pausenzeit. So konnte man sehr schön unterscheiden, wieviel von der Gesamtzeit tatsächlich feharen wurde und wieviel Zeit Pause gemacht wurde. Mit der 2.80 version funktioniert die Pasuenzeit nicht mehr. Sobald man anhält läuft die Zeit weiter anstatt die Pausenzeit zu zählen. Hat jemand anderes ebenfalls die Beobachtung gemacht und habe ich etwas übersehen ?

    Gruss

    Rudi

    • 4. Juli 2009 um 22:42

      Überprüf doch mal Deine Auto-Pause-Einstellungen… Das Update auf 2.80 setzt viele Einstellungen des Edge zurück. Vermutlich ist das der Grund.

      • Icetool
        5. Juli 2009 um 14:02

        Hallo Steffen,

        habe ich vollkommen übersehen. Funktioniert wieder.

        Viele Grüsse

        Rudi

  8. 30. Juni 2009 um 11:17

    Habe das Update installiert. Nach der ersten Fahrt hat sich nach etwa 30 min. die Kartendarstellung abgemeldet. Der Bildschirm war nur noch gelb.
    Frgae: Gibt es bei euch das Problem auch, bzw. muß ich auf FW 2.7 zurück gehen?

    • Heinz K.
      30. Juni 2009 um 17:45

      Hab schon mehrere Aufzeichnungen, die weit über 30min hinausgingen. Ich hab mit 2.80 bisher Null Probleme.

      • 30. Juni 2009 um 20:56

        Hallo Heinz. K.,

        besten Dank für die Information.
        Ich werde dann mal ein RESET machen und mal sehen, was paasiert.

        H.-W.

  9. Nini
    30. Juni 2009 um 10:14

    Hallo!

    Ich hab Update 2.80 installiert und seitdem keine Herzfrequenz mehr – keine Anzeige im Gerät, mein ich natürlich.
    Kann mir jemand einen Tipp geben, woran das liegen könnte (Batterie im Sensor hab ich schon präventiv gewechselt, keine Veränderung)

    Grüsse
    Nini

    • Heinz K.
      30. Juni 2009 um 17:49

      Erkennt der Edge deinen Herzfrequenzsensor? Wenn der Edge angeschaltet ist und man mit umgeschnallten Pulsgurt in seine Nähe kommt, gibt er Laut und schreibt „Herfrequenzsensor erkannt“. Ansonsten versuch mal: Einstellungen-> ANT+Sport -> Zubehör -> Puls vorhanden „Ja“ und klick mal auf „Neu suchen“ (mit umgeschnalltem Gurt).

      • Nini
        30. Juni 2009 um 20:34

        Hallo Heinz,
        herzlichen Dank! Alles funktioniert wieder – bin happy!
        Viele Grüsse
        Nini

  10. 29. Juni 2009 um 23:14

    Hallo Zusammen,
    Garmin hält doch immer eine Überrraschung bereit. Nach dem Update auf Version 2.80 bin ich heute die erste MTB-Tour wieder gefahren. Das Garmin Trainingscenter meldet den Fehler, dass die Datenübertragung fehlgeschlagen ist (ging vorher problemlos). Der Import aus dem History-Verzeichnis funktioniert jedoch. Bei rubiTrack klappt die Synchronisation aber problemlos.
    Schon Klasse, die Garmin-Programmierer… Blöd nur, wenn die Kunden als Beta-Tester missbraucht werden. Trotzdem, es ist ein tolles Teil, der Edge 705!
    Grüße an alle
    Olaf

  11. Biekat
    23. Juni 2009 um 20:00

    In der aktuellen Fw 2.8 gibts eine neue Funktion: „zero averaging“ im Menu Datenaufzeichnung.
    Weiss jemand was sich hinter dieser Funktion verbirgt?

    • TheTux
      24. Juni 2009 um 01:22

      Diese Option gab’s auch schon in der FW 2.7.

      Eine Beschreibung gibt’s z.B. im Garmin Forum:

      ———————————————————
      [Zitat Garmin]
      Als Nachfolger des Edge 305 , der Nullwerte nicht mit in die Berechnung der durchschnittlichen Kadenz berücksichtigte, setzte sich diese Berechnungsmethode im Edge 705 fort.
      Diese Berechnungsmethode betraf nun beim Edge 705 nicht nur die die Berechnung der durchschnittlichen Kadenz, sondern auch die Berechnung der durchschnittlichen Leistung.
      Das Resultat ist, dass es aufgrund dieser Rechenmethode zu sehr hohen Leistungswerten kam.

      Mit der letzten SW Version hat man nun mittels ‚Zero Averaging‘ die Möglichkeit beim Edge 705 Nullwerte mit in die Berechnung der durchschnittlichen Kadenz und Leistung einzubeziehen oder auszuschliesen.
      Das betrifft sowohl die Berechnung der durchschnittlichen Kadenz als auch die Leistung.
      Ein separtes Ausschliessen ist nicht möglich!
      [Ende Zitat]

  12. Uwe
    23. Juni 2009 um 14:47

    Hallo,
    habe nun von Garmin folgende antwort bekommen und werde Sie dann mal testen und durchgeben ob ich erfolg hatte!

    Antwort Garmin:
    Sehr geehrter Herr ……….,

    bitte stellen Sie sicher, dass der History Ordner auf dem Edge keine Dateien enthält und entfernen Sie diese ggf.

    Setzen Sie das Gerät bitte zurück. Beachten Sie, dass persönliche Einstellungen dabei verloren gehen.
    1. Schalten Sie das Gerät aus.
    2. Drücken Sie mit dem Finger auf die mode-Taste und halten sie gedrückt.
    3. Schalten Sie das Gerät ein.
    5. Sobald die Frage „Wirklich alle Benutzerdaten löschen?“ erscheint, können Sie die mode-Taste loslassen.
    6. Beantworten Sie die Frage mit „Ja“.

    ???????

    • Uwe
      24. Juni 2009 um 21:15

      Hallo zusammen,

      habe nun obige Anweisung befolgt und bin genau so schlau wie vorher!!!!!
      Alles beim alten!

      Um das Problem nochmals zu schildern (vielleicht steh ich ja auch nur auf dem Schlauch?):

      Ich bilde mir ein, dass man die tcx-dateien aus der History auch im Trainingsmodus als Strecken aufrufen konnte! Das scheint, zumindest bei mir, zunächst mal nicht mehr der fall zu sein! Oder muss ich die dateien dafür erst ins Verzeichnis Courses kopieren? Ich blick echt nicht mehr durch! Ich werde dazu auch Garmin nochmals befragen!

      Mal abgesehen von diesem Problem scheint der Edge beim hochfahren nun ewig lange zu brauchen! Also erst Gerät einschalten, dann Klamotten anziehen, sonst ist es Dunkel bevor es losgeht!

      Für Hilfe bin ich immer noch dankbar!

      Uwe

      • Heinz K.
        25. Juni 2009 um 08:53

        Hallo Uwe,
        die tcx-Dateien, die vor schon dem Update auf 2.8 im History-Verzeichnis waren, sind für die direkte Nutzung auf dem Edge endgültig verloren. Wie ich schon in meiner Antwort auf deinen Kommentar vom 22.06. geschrieben habe, kann man die physikalisch noch vorhandenen Dateien außerhalb des Edge noch nutzen (siehe auch meine Antwort auf den Kommentar von „The Tux“ vom 23.06.).
        Das Phänomen, dass der Edge beim Hochfahren lange braucht, kann ich absolut nicht bestätigen. Bei mir ist nach dem Update auch „alles beim Alten“, aber im positiven Sinne.

      • 28. Juni 2009 um 21:40

        .tcx-Strecken gehen nicht. .tcx-Kurse gehen als Trainings. Früher hiess das Datenformat der Kurse .crs. Eine .tcx-Strecke muss also immer erst in einen .tcx-Kurs gewandelt werden, wenn Du sie als Training nutzen willst.

      • Uwe
        6. Juli 2009 um 19:57

        Hallo zusammen,

        habe nun mit einem netten Hotliner von Garmin telefoniert.

        Folgendes Phänomen machte diesen dann auch einigermaßen ratlos:

        Ich kann bei meinem Edge 705 nach erfolgtem Update (und konnte das vorher auch schon!) über folgende Optionen an bereits gefahrene Strecken herankommen:

        1. Zieleingabe–>Protokolle folgen–>Strecke auswählen…
        (vor dem Update standen hier sämtliche Strecken die ich einmal gefahren bin mit Datum zur Auswahl, nach dem Update stehen hier nur die 2 neuen Strecken, die ich nach dem Update gefahren bin zur Auswahl, und das ohne die Daten vorher ins Trainingscenter geladen zu haben und als Kurs abzuspeichern!)

        2. Training–>Strecken–>Neu anlegen–>Route auswählen…
        (Kommentar siehe oben!)

        Nun das Phänomen:
        Bei dem Garmin Edge 705 des Hotliners stehen diese Funktionen nicht zur Verfügung! Hat jemand vielleicht ähnliche Beobachtungen gemacht?

        Vielleicht ist es ja auch diese Funktion die den Start des Edge 705 bei mir 3 Minuten dauern läßt!??

        Meiner Meinung nach greift der Edge bei den o.g. Funktionen auf die tcx.-Daten aus dem History-Verzeichnis zurück, denn sonst wären die Dateien ja im Verzeichnis Courses zu finden, sind sie aber nicht!

        Ich fände es, wie bereits erwähnt gut, wenn ich über o.g. Funktion auch wieder auf die alten Daten im History-Verzeichnis zugreifen könnte!!

        Mal schauen was der Hotliner noch so rausfindet!!

        • 7. Juli 2009 um 10:02

          Eigentloch sollte jeder Edge genau diese Funktionen haben, und zwar total unabhängig von der Firmware…😉 Voraussetzung ist natürlich, dass auf dem Gerät auch Daten aufgezeichnet und abgespeichert wurden, was beim Gerät der Hotline vermutlich einfach nicht der Fall ist.

          Kurzfassung: Der Hotliner hat keine Ahnung.

          • Uwe
            7. Juli 2009 um 10:09

            Hab ich Ihn auch gefragt! Nach seiner Auskunft hat er Daten aufgezeichnet! Mal schauen, was er gleich am Telefon zu berichten hat!

          • Uwe
            7. Juli 2009 um 10:25

            Also,

            folgende Auskunft von Garmin zu dem Thema:

            1. Hotliner hatte Fehler im Gerät, nach Behebung ist jetzt alles wie bei meinem Gerät!
            2. Auf die alten Daten kann das Gerät nicht zurückgreifen weil das Gerät sowohl auf die Daten im History-Verzeichnis zurückgreift als auch auf eingeschriebene Daten im Flash-Speicher. Da der Flash-Speicher bei dem Update aber zurückgesetzt wurde, können nunmehr nur noch die neu aufgezeichneten Daten über die o.g. Funktionen eingelesen werden.

            Schade auch!

            Zum Thema langsamer Gerätestart:

            Habe jetzt mal versucht das Gerät ohne Speicherkarte zu starten, und zack ist das Gerät an!

            Na ja, ein bischen komisch ist das schon alles!

    • 28. Juni 2009 um 21:44

      Was, „??????“. Genau so machen.

  13. uli
    22. Juni 2009 um 22:10

    Vorsicht bei der Installation der Firmware 2.8 ! Bei meinem Edge 705 werden seither alle Maße und die Zeiten im englischen Einheiten und Formaten angegeben, ohne dass man das selber änder kann. Es macht viel weniger Spass, 22 mph zu fahren, als 35,4 km/h. Gefahrene 48 mls erfreuen weniger, als 77,2 km, am übelsten fühlt sich die Angabe des Körpergewichtes in englischen pounds an…..
    Lt. Garmin könne es sich um ein Gerät handeln, dass nicht für den deutschen Markt bestimmt gewesen sei und dessen illegal durch ein deutsches Sprachpatch geänderte Software nun halt in den Originalzustand zurückversetzt worden sei. Ich solle mich an meinen Händler wenden. Nach dessen Auskunft handele es sich aber sehr wohl um ein deutsches Gerät, das er von Garmin Deutschland in München bezogen habe. Der Nachweis lasse sich über seine Rechnungen problemlos führen. Wer kennt eine Lösung?

    • uli
      22. Juni 2009 um 22:47

      Das Problem ist inzwischen gelöst. Ein Überschreiben der Datei gupdate.GCD in der oben angegebenen Weise hat das Problem des Edge gelöst. Jetzt erscheint im Einstellungsmenü wieder die Untermenüs Einheiten und Zeitformat, die zuvor nicht verfügbar waren.

  14. Uwe
    22. Juni 2009 um 08:31

    Hallo,
    habe am Wochenende die Firmware 2.80 installiert, sämtliche Benutzerdaten wurden tatsächlich überschrieben, tcx-Dateien bleiben auf dem Gerät zwar enthalten, können aber nicht mehr eingelesen werden! Habe auch versucht gpx-Dateien in tcx umzuwandeln um diese dann einlesen zu können, geht leider auch nicht! Habe Garmin kontaktiert und warte jetzt mal auf ´ne schlaue Antwort auf dieses Problem!
    Wenn hier jemand was weiß, bitte melden! Danke

    • Heinz K.
      23. Juni 2009 um 08:39

      Ich verstehe das Problem nicht ganz. Wohin können die Dateien nicht mehr eingelesen werden? Es stimmt, dass die .tcx-Dateien nicht mehr direkt in das Training Center oder Road Trip eingelesen werden. Da die Dateien aber physikalisch noch im History-Verzeichnis sind, kann man sie doch von dort auf den PC oder Mac kopieren. Ins Training Center bekommt man sie dann durch einen normalen Import. Um sie auch in Road Trip zu laden muss, man sie leider vorher erst in GPX konvertieren (z.B. durch die Mac-Anwendung LoadMyTracks). Da ich ohnehin regelmäßig das History-Verzeichnis leere, habe ich kein Problem mit dem beschriebenen Update-Effekt.

  15. TheTux
    21. Juni 2009 um 23:11

    Hey,

    nach dem Update auf FW 2.80 ist die History gelöscht. Das war soweit auch zu erwarten, immerhin steht’s auch so in der Update-Anleitung.

    Interessanterweise sind die History-Files jedoch immer noch im History Verzeichnis vorhanden. Im Gerät selbst wird jedoch keine History angezeigt.

    Ich hätte vermutet, dass das History-Verzeichnis nach dem Update leer ist, durch Rückspielen der gebackupten History-Dateien die alte History aber wieder geladen werden kann.

    Ein Synchronisieren per TrainingCenter führt leider auch nicht zum gewünschten Ergebnis.

    Wie kann man die History auf dem Gerät nach dem Firmware-Update wieder rekonstruieren?

    Danke und viele Grüße

    • Heinz K.
      23. Juni 2009 um 08:50

      Das geht leider nicht. Einmal gelöschte History-Dateien lassen sich nicht mehr so auf den Edge bringen, dass sie direkt vom Training Center geladen werden.
      Diese Aussage habe ich vom Garmin Support. Es reicht leider nicht die Dateien einfach wieder ins History-Verzeichnis zu kopieren. Da scheinen dann irgendwelche Verknüpfungen zu was auch immer zu fehlen, die beim Löschen der Protokolle verloren gehen. Man kann aber die auf den PC oder Mac gesicherten .tcx-Dateien in das Training-Center importieren. Wenn man eine solche „verloren gegangene“ Strecke wieder auf den Edge bringen möchte, kenne ich zwei Möglichkeiten (vielleicht gibts aber weitere):
      1. Man erstellt aus dem importierten Track im Training Center ein Training. Dieses kann man auf den Edge synchronisieren und dann als Training abfahren.
      2. (Meine favorisierte Methode) Man konvertiert .tcx nach .gpx (z.B. auf dem Mac mit LoadMyTracks oder auf der Seite http://www.gpsies.com), importiert diese Datei in Road Trip bzw. MapSource und synchronisiert sie auf den Edge.

  16. Jo
    21. Juni 2009 um 21:19

    Hallo,

    erstmal vielen Dank für die Seite!
    Hier ein kleiner Tipp für Linux-Anwender. Die Garmin-Software funktioniert einwandfrei unter virtualbox (getestet mit Ubuntu 9.04, virtualbox 2.2.4 und einem virtuellen Win XP SP3). Das Garmin edge 705 wird ohne Probleme über USB erkannt.

    Gruß,
    Jo

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s