Einstellungen / Profil und Bereiche

Im Menü Profil und Bereiche werden alle physiologisch relevanten Details des Benutzers sowie die technischen Details der von ihm verwendeten Trainingsgeräte (vulgo: Fahrräder) eingestellt. Es ist sehr wichtig, dass die hier hinterlegten Informationen sehr genau sind, da sie als Grundlage für die Berechnung trainingsrelevanter Daten (z. B. Kalorienverbrauch) dienen.

Im Untermenü Benutzerprofil legen wir die persönlichen Daten des Benutzers fest, also Geschlecht, Geburtsdatum und Gewicht. Weitere Erläuterungen sind wohl nicht nötig.

Über den Menüpunkt Fahrradprofil hinterlegen wir die Rahmendaten für bis zu drei Fahrräder. Die Auswahl eines Fahrrades nehmen wir über das Drop-Down-Feld Fahrrad vor, anschließend lässt sich über die Schaltfläche Umbenennen ein aussagekräftiger Name zuordnen. Für jedes Fahrrad können wir das Gewicht über das entsprechende Eingabefeld festlegen, weiterhin erlaubt uns das Auswahlfeld Trittfreq. die Angabe, ob das Fahrrad mit dem Trittfrequenzsensor GSC 10 betrieben wird. Für jedes Fahrrad schreibt der Edge im Datenfeld KM-Zähler die insgesamt zurückgelegte Kilometerleistung mit; diese können wir über die Schaltfläche Zurücks. jederzeit auf Null zurückstellen. Übrigens: Bei Verwendung des Trittfrequenzsensors lasse ich die Radgröße automatisch ermitteln! Die automatische Ermittlung scheint ausreichend genau zu sein, wesentliche Abweichungen zur manuellen Eingabe des Radumfangs konnte ich bisher jedenfalls nicht feststellen.

Tipp: Im Normalfall dürfte der Großteil der Edge-Besitzer das Gerät an zwei Fahrrädern, z. B. einem Rennrad und einem Tourenrad, einsetzen. In diesem Fall lässt sich das dritte Fahrradprofil hervorragend als zusätzliches Profil für alle Tätigkeiten nutzen, die nicht auf dem Fahrrad absolviert werden – z. B. Joggen, Wandern, Schwimmen😉, Geo-Imaging, Kfz-Navigation… Sinn dieser etwas pervertierten Nutzung des dritten Profils ist es, zu verhindern, dass der Edge anderweitig zurückgelegte Strecken der gesamten Kilometerleistung eines Fahrrads zuordnet – dies würde nämlich zu entsprechenden Schwierigkeiten und Verzerrungen bei der Trainingsauswertung führen. Dementsprechend habe ich das dritte Fahrradprofil einfach Sonstiges genannt und das Gewicht auf 1 kg eingestellt. Ich stelle den Edge immer dann auf dieses Profil um (im laufenden Betrieb einfach die Taste Mode drücken und halten, anschließend das gewünschte Profil aus der Liste auswählen), wenn ich nicht mit einem meiner beiden Fahrräder unterwegs bin.

Im Untermenü Tempobereiche können wir maximal zehn Streckenabschnitte (z. B. Anstieg, Spurt, Abfahrt) auswählen und diesen bestimmte Zielgeschwindigkeiten zuordnen. Die so festgelegten Kombinationen können wiederum über Training / Alarme / Geschw.-Alarm als Zielbereiche für Trainings genutzt werden; werden die festgelegten Intervallgrenzen über- bzw. unterschritten, nervt uns der Edge mit einem Alarmton. Des Weiteren ist es angeblich möglich, die so festgelegten Geschwindigkeitsintervalle bestimmten Etappen auf Trainingsstrecken zuzuordnen. Das habe ich allerdings noch nicht ausprobiert.

Ganz ähnlich funktionieren die Puls-Bereiche. Nach der Eingabe unseres Maximalpulses im Eingabefeld Max errechnet der Edge automatisch fünf Leistungszonen, die wir zur Trainingsplanung heranziehen können. Stellen wir das Drop-Down-Feld Zonen von Maximum-bas. auf Benutzer um, können wir diese Leistungszonen zudem manuell anpassen (davon sollte man m. E. aber absehen, sofern man nicht Trainingswissenschaftler ist – die Näherungsrechnung auf Basis des Maximalpulses ist üblich und hinreichend genau). Analog zu Tempobereiche lassen sich auch die Pulszonen über Training / Alarme / Puls-Alarm als Zielbereiche für Trainings nutzen – ich z. B. habe den Edge so eingestellt, dass er mich alarmiert, sobald mein Puls während des Trainings den Bereich der Intervalle 3 (mittlere Intensität) und 4 (hohe Intensität) verlässt.

Damit haben wir alle für uns wichtigen Anpassungen erledigt und können zur Praxis schreiten! Endlich!😀 Alle anderen Untermenüs des Menüs Einstellungen handle ich – der Vollständigkeit halber – für interessierte Leser hier zusammenfassend ab.

  1. Christoph
    18. Juni 2014 um 23:49

    Wie kann ich auf den dashboard die meilen und feetanzeige (Höhenmeter) auf km und meter umstellen? Am Edge 500 ist metrisch eingestellt. Beim ablesen der Tourdaten ist jedoch alles in miles und feet, Temperatur ist auch in Fahrenheit. Schaffe die Umstellung nicht. bitte um Hilfe, danke
    Christoph

  2. Hubi
    3. April 2014 um 11:20

    Hallo,
    mein edge 500 zeigt den Kalorienverbrauch nicht mehr an, nicht daß es sonderlich wichtig ist für mich. Aber ich habe eigentlich nichts verstellt, und plötzlich ist die Anzeige immer bei Null.
    Danke!

  3. Martin
    13. November 2010 um 14:27

    Hallo,

    wird die Höhe beim Edge 705 immer auf Basis des barometrischen Höhenmessers angezeigt oder ist das auch auf Basis der GPS-Daten möglich?
    Wie lässt sich der barometrische Höhenmesser bei Tourstart am einfachsten synchronisieren?

    Vielen Dank vorab
    Martin

    • Heinz K.
      13. November 2010 um 19:08

      Diese Frage ist hier schon mehrmals beantwortet. Hier noch mal in Kürze:
      Die Höhe wird barometrisch gemessen und mit den GPS-Daten abgeglichen, was aber nur so lala funktioniert. Wenn du den Startort als Favorit speicherst und die Höhe dabei angibst, wird diese Höhe als Starthöhe genommen, wenn du die Aufzeichnung startest. Du musst dabei im Umkreis von 30m des unter Favoriten gespeicherten Startortes sein.

  4. Dieter F
    30. September 2010 um 18:41

    Hallo.Ich habe den Edge 705 seit 2Jahren und bin super
    zufrieden.jetzt habe ich ein Update runtergeladen
    und das baby zeigt die Daten nun in Meilen an.Ich habe keine
    Funktion in Einstellungen gefunden wo das zu ändern ist.
    Sprache ist in Deutsch eingegeben.
    Lieben Gruß Dieter F

    • 1. Oktober 2010 um 16:49

      Einstellungen -> Einheiten -> Entfernung & Höhe

  5. Kuki
    17. April 2010 um 22:45

    Mein Edge 705 zeichnet die Strecken nicht mehr im History Verzeichnis als *.tcx Dateien auf. Ich finde sie nur in einem Unterorner Laps mit z.B. der bezeichnung Lap1 oder Lap2 etc. Wie kann ich das wieder ändern?

  6. Chrischn
    15. Dezember 2009 um 00:09

    Hallo,

    eine Frage: Ich habe einen Polar Pulsmesser und möchte diesen nicht missen. Kann ich also, wenn ich mir den Edge anschaffe auch einfach weiter mit meinem Polar die HR messen und nur die GPS-Funktionen vom Edge nutzen (obwohl…dann ist vielleicht der Oregon besser???).

    • 2. Januar 2010 um 17:25

      Kannst Du schon, dann hast Du nur zwei Geräte am Lenker. Eine sinnvolle Trainingsauswertung ist dann aber nicht mehr möglich, das sollte Dir schon klar sein, da die HF zu den anderen Leistungs- und Streckendaten nicht mehr in Bezug gesetzt werden kann.

  7. Sebastian
    28. November 2009 um 19:45

    Hallo!

    Gibt es denn die Möglichkeit den einzelnen Fahrradprofilen unterschiedliche Anzeigeneinstellungen für den Fahrradcomputer 1 & 2 zuzordnen?

    Habe nur ein Rad mit Leistungsmesser und entsprechend benötige ich für das Rad ohne Leistungsmesser auch kein Leistungsmesser-Anzeige-Feld.
    Für die unterschiedlichen Räder die Anzeigenprofile Fahrradcomputer 1 & 2 zu verwenden scheidet dabei allerdings aus, weil die beide jeweils (also bei beiden Rändern) bereits für die Infos der gefahrenen Strecke, sowie für Rundenzeiten getrennt reserviert sind.

    Habe ich das jetzt verständlich rüber gebracht?

    Gruß Sebastian

    • Heinz K.
      28. November 2009 um 20:29

      Ich hab nicht alles verstanden, aber die Antwort auf deine 1. Frage ist nein.
      Die Anzeigeeinstellungen werden einmal pro Gerät konfiguriert, d.h. sie gelten für alle 3 Profile.

  8. Sebastian
    16. September 2009 um 12:51

    Hallo!

    Auch wir haben jetzt einen Edge 705. Der erste Eindruck ist super.
    Aber folgende Frage habe ich:
    Meine Freundin hat drei Fahrräder (MTB, Straßenrad, Zeitfahrrad).
    Da sind leider die Profile schon alle belegt und ich gehe praktisch leer aus.
    Gibt es denn die Möglichkeiten einen zweiten Benutzer anzulegen oder die Anzahl an Profilen zu erweitern?

    Gruß aus Frankfurt. Sebastian

  9. jm48carving
    15. September 2009 um 09:32

    Hallo!
    Ist es möglich einen anderen HF-Brustgurt (z.B. Polar) als den original von Garmin zu verwenden?
    Danke für eine Info im Voraus!
    mfg – Hans

    • 15. September 2009 um 10:11

      Ja! Alle die ANT+ funken (z.B. von Suunto). Polar funkt nicht mit ANT+.

      Gruß
      Nils

  10. Marco
    24. August 2009 um 15:53

    Eine Frage. Beim Anlegen des Fahrradprofils ist ein Gewicht einzugeben. Ist das des Fahrrads gemeint? Oder das des Fahrers? Wenn des Fahrrads, wieso kann man dann keine Komma Werte eingeben?

    • 24. August 2009 um 20:55

      Es handelt sich um das Fahrradgewicht. Wieso keine Nachkommastellen? Das musst Du Garmin fragen. Das Gewicht wird ohnehin nur zur Berechnung des Kalorienverbrauchs herangezogen (bewegte Gesamtmasse, die sich aus Fahrer- und Fahrradgewicht zusammensetzt). Die Abweichungen, die Nachkommastellen verursachen würden, sind wohl marginal.

  11. Michael
    18. August 2009 um 22:27

    Hallo Steffen,

    ich bin auch seit gestern glücklicher Besitzer eines Garmin Edge 705.
    Beim Einstellen meines Profils ist mir aufgefallen, dass man sein Gewicht in lbs
    angeben muss. Ist das richtig und wenn ja was ist die Umrechnungeinheit?

    • 24. August 2009 um 21:16

      Wenn Du in den Einstellungen die Maßeinheiten von „englisch“ auf „metrisch“ umstellst, kannst Du Dein Gewicht und Deine Körpergröße wie in Europa üblich anhand metrischer Angaben erfassen. Sollte eine Umstellung nicht möglich sein, hast Du ein Gerät für den US- oder asiatischen Markt erworben. Ein Indiz dafür: Das Gerät bietet „Deutsch“ nicht als Bedienersprache an. Ansonsten musst Du – wie gesagt – einfach nur die Einstellungen anpassen.

  12. ritzelconnection
    20. Juli 2009 um 22:00

    …was das Thema Einstellungen betrifft: Kann ich die Leistung des „virtuellen Trainingspartners“, der ja wohl nur beim abfahren von Strecken erscheint, irgendwie einstellen? Meistens taucht er am Anfang auf und wird dann gnadenlos „abgehangen“
    Würde mich mal interessieren… DANKE

    • 21. Juli 2009 um 11:52

      Nope, der Virtual Partner orientiert sich an den Zeiten, die beim Aufzeichnen des Tracks, der dem Training zu Grunde liegt, erreicht wurden. Eine Funktion wie „heute soll der VP 1,5x schneller sein, morgen dann 0,75x langsamer“ gibt es nicht. Wozu auch? Du kannst doch Dein Training wiederum aufzeichnen und es als neue Referenz verwenden, sofern Du tatäschlich regelmäßig schneller bist als der VP.

      • ritzelconnection
        4. August 2009 um 10:24

        …stimmt. Hab´s jetzt auch begriffen und nutze die jeweiligen Tracks als „Ansporn“.

        Danke!
        Gruß Ritzel

  13. Plextor
    22. Juni 2009 um 00:13

    Hi, habe auch folgendes zu berichten, bei Verwendung des EDGE 705 bei drei Fahrräder Profilen. MTB / Cross / RR Ich kann umschalten per Knopfdruck zwischen den drei Rädern, und der Garin zählt auch fleissig mit die KM etc. nur rechnet er die gefahrenen Km nicht zu den jewiligen Radprofilen dazu ! sprich die KM der einzelnen Räder bleibt immer gleich, so wie ich sie erstmalig eingegeben hatte. Weiß da einer RAT, warum die nicht mitzählen wenn ich jeweils ein Bike fahre ??

    LG Alex..

    • Heinz K.
      23. Juni 2009 um 08:55

      Ich habe zwei Räder konfiguriert. Und bei beiden Profilen werden die KM sauber hochgezählt. Ich wüsste nicht, was da einzustellen wäre. Ich unterstelle jetzt mal, dass du auch immer die Aufzeichnung startest, denn nur dann wird die Entfernung ermittelt. Falls das so ist, kann es sich meiner Meinung nach nur um einen Defekt handeln. Ich würde den Garmin Support kontaktieren.

    • Plextor
      25. Juni 2009 um 22:41

      So es funzt🙂 habe auf SW Version 2.8 upgedatet und nun zählen die KM brav in den Profilen mit hoch.

      Thx für die Hilfe

      Eine Tolle Seite ist das hier !!! RESPEKT🙂

      Gruß aus Cuxhaven

  14. Ralf
    1. Juni 2009 um 15:13

    Hallo Steffen,

    grandios! Lese seit zwei Tagen mit Begeisterung Deine Seite und lerne systematisch mit dem Gerät umzugehen. Viel besser als im Handbuch oder einer Newsgroup. Tausend Dank🙂

    Eine Frage: Wie nutzt Du das Gerät zum Schwimmen? Wasserdicht verpackt? Wenn ja, wie?

    Mit herzlichem Dank und Gruß
    von einem passioniertem Schwimmer

    Ralf

    • 4. Juni 2009 um 21:58

      Ich habe den Edge noch nie beim Schwimmen verwendet, sorry. Ich bezweifle auch stark, dass die Technik, insb. die des Brustgurts, von chlorhaltigem Wasser besser wird…

  15. Jan
    24. April 2009 um 13:56

    Hallo Steffen,
    danke für Deine Info, ich hätte die Frage ggf ein wenig andern stellen sollen. Trotz nicht angelegtem Pulsgurt von Garmin rechnet der Edge bzw. weist er einen Kalorienverbrauch aus, das hat mit verwundert. Daher habe ich angenommen, daß er bei den Kalorien auf die Geschwindigkeit zurückgreift und nicht auf den Puls. Werde daher nun mal den Garmin Gurt anlegen und die Strecke erneut abfahren. Dir einen schnellen Gruß
    Jan

    • Steffen
      29. April 2009 um 22:24

      Klar rechnet das Gerät, und zwar auf Basis des hinterlegten Fahrerprofils. Dass dabei wegen der fehlenden HRM nur Bullshit rauskommt, sollte aber logisch sein…😉

  16. Jan
    20. April 2009 um 10:45

    Hallo Steffen,
    weißt Du ob der Garmin den Kalorienverbrauch anhand der Geschwindikeit / Strecke mißt oder auf ein Rechenmodell Gewicht / Puls zurückgreift? Habe am Samstag eine Strecke mit meiner Polarausrüstung aufgezeichnet und parallel den Edge laufen lassen. Kal verbrauch des Polar: rd. 1300 kcal, beim Garmin sind es 1000kcal mehr, jedoch OHNE Nutzung des Garminpulsgurtes.
    Danke für Dein Feedback
    Gruß
    Jan

    • Steffen
      22. April 2009 um 11:07

      Also bitte, Jan. Die Frage kannst Du Dir doch selbst beantworten – ohne Pulsinfo soll ein möglichst korrekter Kalorienverbrauch berechnet werden? Wie soll das denn gehen?

  17. Patrick
    16. April 2009 um 20:48

    Hallo,

    auch von mir einen riesigen Dank an Dich, Steffen!!! Hier meine Frage: Kann man die Daten, die über die verschiedenen Profile erfasst werden auch getrennt im Trainigscenter auswerten? Oder geht das ggf. mit einem anderen Tool…?

    Danke schon Mal und Grüße aus Bahrenfeld

    Patrick

    • Steffen
      17. April 2009 um 22:05

      Das geht mit diversen anderen Tools, aber auch mit dem Trainingscenter – allerdings nicht ganz ohne manuelle Eingriffe. Wenn Du für jedes Profil eine Trainingsart festlegst (z. B. Profil „Laufen“ immer beim Joggen), ist es kein größeres Problem. Die Erläuterungen im Blog sind übrigens genau nach diesem Ansatz aufgebaut.

  18. Der Radfahrer
    13. April 2009 um 15:43

    Hallo,

    mein Brustgurt sendet nicht an den 705 er.
    Gibt es da einen Trick ??.

    LG Der Radfahrer

    • Steffen
      17. April 2009 um 22:06

      Brustgurt, insb. die geriffelten Kontakte, vorm Anlegen nässen. Und nicht vergessen: Der Edge verlangt nach dem Garmin-Gurt, Polar etc. funktionieren NICHT!

  19. Michael
    29. März 2009 um 19:57

    Hallo Steffen,
    hattest recht,Sensor korrekt montiert,
    jetzt wird alles angezeigt.

    Danke, Seite ist einfach echt hilfreich

    Gruss Michael

  20. Michael
    3. März 2009 um 23:48

    Hallo Steffen,
    bei meinem Gerät werden im Menue
    Einstellungen – Profile – Fahrradprofile
    die Felder Trittfrequenz und Stromversorgung –
    sowie Radgrösse nicht angezeigt. Ich hoffe du kannnst
    mir weiterhelfen.

    • Steffen
      7. März 2009 um 10:46

      Hast Du vielleicht den Sensor nicht richtig montiert?

  21. Baddik
    3. Februar 2009 um 08:19

    Hallo Steffen.

    Ich bin seit gestern Abend stolzer Edge Besitzer. Dank Deiner super Seite ist die Installation des Gerätes und sogar der Karten mehr oder weniger reibungslos abgelaufen. Ich bin wirklich begeistert vom Gerät.
    Um die Antwort gleich selber zu geben – man kann den Gesamt-Kilomterstand händisch anpassen. Ich konnte ohne Probleme die Km meines alten Compis übertragen.
    Ich danke Dir nochmals für Deine hilfreiche Seite und wünsche Dir alles Gute:

    Gruss: Adrian

  22. Steffen
    2. Februar 2009 um 20:13

    So weit ich mich erinnere, kannst Du über die Einstellungen den Gesamtkilometerstand händisch anpassen. Hab das Gerät gerade nicht verfügbar und kann es daher leider nicht überprüfen.

  23. Baddik
    1. Februar 2009 um 23:08

    Hallo.

    Ich habe eine Frage zu den Gesammt-Kilometern. Ist es möglich, dieses Feld zu bearbeiten – sprich die Kilometer vom alten Fahrradcomputer zu übertragen?

    Gruss: Baddik

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s