Archive

Posts Tagged ‘Blog’

Trainingstagebuch.org unterstützt jetzt Garmin FIT-Dateien (Edge 500, Forerunner 310XT)

Garmin hat bei der Überarbeitung ihrer Modelle auch ein neues Dateiformat eingeführt. Zum Beispiel speichert der Garmin Edge 500 das absolvierte Training nicht in sog. TCX-Dateien (wie der große Bruder Edge 705) sondern in dem neuen FIT-Dateiformat.

Folgende Modelle verwenden u.a. das neue FIT-Format:

  • Garmin FR50
  • Garmin FR60
  • Garmin Forerunner 310XT
  • Garmin Forerunner 405
  • Garmin Forerunner 405CX
  • Garmin Edge 500

Garmin schreibt in einer E-Mail dazu:

“The reason was that the .Fit is a more flexible system that allows us to add or remove addition data items in a simple manner. The Edge 500 is a mass storage device so there is no intermediary to do the conversion. If you did it on the device you would end up writing both .fit and tcx which would balloon the space requirements. .Fit is smaller and easier to transfer to GC also.”

Das neue FIT-Dateiformat hat wirklich einen großen Vorteil gegenüber dem TCX-Dateiformat. *.FIT-Dateien benötigen viel weniger Speicherplatz! Bei einer Aufzeichnung in 1-Sekunden-Intervallen werden TCX-Dateien (z.B. vom Edge 705) gerne mal sehr groß. Bei mehreren Stunden Training werden es schnell über 10 Megabyte (MB). Das neue FIT-Dateiformat benötigt für die selben Daten lediglich 500 KB (ca. 0,5 MB). Natürlich kann man die „intelligente Aufzeichnung“ aktivieren und nicht mehr jede Sekunde speichern. Diese „intelligente Aufzeichnung“ geht leider zu Lasten der Genauigkeit.

Für immer mehr Triathleten und Radsportler sind aber Leistungsmesser (SRM PowerMeter) in Training und Wettkampf ein Hilfsmittel und Werkzeug, auf das sie nicht mehr verzichten möchten. Bei der Leistungsmessung ist eine genaue Datensammlung wichtig. Die „intelligente Aufzeichnung“ von Garmin verfälscht die Leistungswerte und führt zu einer ungenauen Auswertung. Dies hat sicher auch Garmin gemerkt und die Möglichkeit der intelligenten Aufzeichnung mit Leistungsmesser im Edge 500 entfernt.

Lange Rede kurzer Sinn: Das Garmin FIT-Dateiformat ist eine sinnvolle Neuentwicklung von Garmin. Die Verringerung des Speicherplatzes kommt speziell allen Sportlern mit Leistungsmesser zugute. Die kleineren Garmin FIT-Dateien können schneller bei Trainingstagebuch.org hochgeladen und importiert werden.

Nach einem Import können alle Trainingsdaten ausgewertet und analysiert werden. Trainingseinheiten werden visualisiert, indem zum Beispiel der Pulsverlauf grafisch dargestellt wird. Persönliche Herzfrequenzbereiche (Trainingszonen) werden automatisch berechnet und können später ausgewertet werden. Die zurückgelegte Strecke kann in Google Maps angezeigt werden und der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden. Dies sind natürlich nicht alle Funktionen. Testen Sie am besten gleich den Garmin FIT-Import…

Kategorien:Blog Schlagwörter: , , , ,

Garmin Edge 500 Test

Einen wirklich guten Test (in Englisch) des neuen Garming Edge 500 findet ihr unter:

http://dcrainmaker.blogspot.com/2009/11/garmin-edge-500-in-depth-review.html

Der Test ist wirklich sehr detailliert und der Autor hat nichts unversucht gelassen.

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Nils

Finale Version 3 vom Training Center erhältlich

6. Dezember 2009 4 Kommentare

Sowohl für Windows (Version 3.5.1) als auch Mac (Version 3.0.1) sind auf der Download-Seite bei Garmin Updates für das Training Center erhältlich. Für den Mac ist dies die erste Final der Version 3, die bisher nur als Beta zu haben war. Daher sei vor allem den Mac-Usern ein Update wärmstens ans Herz gelegt. 🙂

Neue Versionen vom Communicator Plugin und dem Training Center für Mac

Garmin stellt auf der Webseite seit einiger Zeit Updates für das Communicator Plugin (jetzt Version 2.91) und das Garmin Training Center (jetzt Beta-Version 3.0.0.6) zur Verfügung. Der Download des neuen Plugins kann über diesen Link erfolgen, die neue, deutlich verbesserte Beta-Version des Training Centers gibt es hier.

PDF-Tutorial zur Nutzung von HRM und GPSies

18. September 2009 1 Kommentar

Der liebe Bodenseemann Franz-Josef hat netterweise ein weiteres PDF-Tutorial zur Verfügung gestellt, in dem er zeigt, wie man den Edge 705 mit HRM und GPSies.com nutzen kann. Da es HRM nicht für den Mac gibt, sind seine Ausführungen nur für Windows-User interessant. Das Tutorial kann wie immer über meine iDisk heruntergeladen werden.

Und einmal mehr besten Dank an Franz-Josef für seinen Einsatz! Schade, dass sich nicht mehr Leser so in die Community einbringen.

OpenMTBMap mit MapSource nutzen

Norbert Kainc hat noch einen draufgelegt und ein kleines Tutorial geschrieben, wie sich unter Windows OpenMTBMap-Karten in MapSource nutzen lassen. Der zugehörige Artikel mit Screenshots findet sich hier. Das PDF-Handbuch zum Blog wurde ebenfalls entsprechend erweitert und kann über meine iDisk bezogen werden.

Vielen Dank an Norbert!