Archiv

Posts Tagged ‘Bobcat’

Nachträge zum Kapitel „Navigation & Aufzeichnung“

9. Juni 2009 4 Kommentare

Im Kapitel „Navigation und Aufzeichnung“ habe ich unter anderem beschrieben, wie man aufgezeichnete Tracks ins Garmin Training Center oder Garmin Connect importiert.

Mit neueren Versionen von MapSource (Windows) bzw. RoadTrip (Mac) ist es mittlerweile endlich möglich, aufgezeichnete .tcx-Daten direkt vom Edge zu importieren und sich den Routenverlauf inklusive Höhenprofil anzusehen. Dabei werden auf Wunsch auch alle aufgezeichneten Wegpunkte inkl. der ihnen zugeordneten Daten (Zeit, Geschwindigkeit, Puls u. v. m.) tabellarisch dargestellt.

Da der Importvorgang technisch und von den Bedienungsschritten 1:1 dem entspricht, was für das Training Center gilt, verzichte ich auf einen gesonderten Artikel mit Screenshots und belasse es bei diesem Hinweis. 😉

Der Vollständigkeit halber sei angemerkt, dass die Überführung von MotionBased nach Garmin Connect zwischenzeitlich nahezu vollständig umgesetzt zu sein scheint. Unter anderem verfügt Garmin Connect jetzt über neue Funktionen, zudem wurde das Interface optisch überarbeitet und lässt sich intuitiver bedienen. Zusätzlich läuft die Seite (meist) deutlich schneller als in der Vergangenheit.

Tutorial zu GPSies.com fertig

Aufgrund einer akuten Magenverstimmung und damit verbundener temporärer Arbeitsunfähigkeit habe ich den Artikel zu GPSies.com fertiggeschrieben. Er ist hier zu lesen.

Gastautoren werden nach wie vor dringend gesucht. Trotz einiger Angebote sind bisher keine Artikel eingegangen. Daher nochmals die Bitte: Beteiligt euch am Blog!

Updates für den Mac: RoadTrip und Training Center

Im Laufe des ersten Quartals 2009 hat Garmin zwei Updates für den Mac herausgebracht. Auf der jeweiligen Seite (siehe Linkliste) können neue Versionen der folgenden Programme heruntergeladen werden:

  • Garmin Road Trip for Mac (jetzt Version 2.0.2)
  • Garmin Training Center for Mac (jetzt Version 2.1.7)

Da es sich nur um kleine Versionssprünge handelt, dürften sich die Änderungen in Bugfixes erschöpfen, genaueres verrät die Downloadseite bei Garmin. Ein Update ist dennoch zu empfehlen.

Aus gegebenem Anlass…

…habe ich eine Bitte oder viel mehr einen Hinweis, um dessen Beachtung ich wirklich mit Nachdruck ersuche:

Gerne helfe ich allen Lesern bei Problemen mit dem Edge, so weit ich das kann – offenbar besteht ja auch viel Bedarf in der Richtung. Allerdings habe auch ich nicht auf alle Fragen eine Antwort – und in vielen Fällen erst recht nicht ad hoc.

Bitte bedenkt, dass ich auch „nur“ Anwender bin und mir viele Dinge, die ich hier (be-) schreibe, selber hergeleitet oder zusammengereimt habe. Ich verfüge sicher nicht über die technischen Detailinformationen, wie sie z. B. die Hotline von Garmin hat! Dennoch bemühe ich mich, auf gestellte Fragen so gut es geht eine Antwort zu geben, die hoffentlich bei der Problemlösung behilflich ist.

Was allerdings gar nicht geht: Einige scheinen mich als persönlichen Briefkastenonkel zu verstehen, d. h. ich bekomme E-Mails mit Fragen an meine private und zum Teil mittlerweile auch an meine geschäftliche Adresse. Das an sich ist schon nervig und ziemlich dreist, wie ich finde. Wenn die Fragen sich aber darum drehen, wie man Karten z. B. auf einem zweiten Gerät zum Laufen bekommt (obwohl das in den Lizenzbedingungen ja ausgeschlossen ist), kippt es ins Illegale und das werde ich sicherlich nicht unterstützen! 😦

Bitte stellt alle eure Fragen über die Kommentarfunktion des Blogs. Dann haben auch alle Leser was davon, oft kommt man ja auch nur gemeinsam auf die Lösung! Und: Wenn ihr eine Frage habt, formuliert sie so, dass sie verständlich ist, und damit meine ich sowohl orthografisch als auch grammatisch und natürlich auch die Problembeschreibung an sich. Beschreibt alle Schritte, die ihr macht, chronologisch und ausführlich. Fehlermeldungen und ähnliches auf jeden Fall im Wortlaut wiedergeben!

Ich werde ab sofort alle E-Mails mit Fragen ignorieren und unbeantwortet löschen. Dafür komme ich im Laufe der Woche vermutlich dazu, ein oder zwei neue Artikel zu schreiben.

Danke für euer Verständnis.