Archiv

Posts Tagged ‘RoadTrip’

Auf Wiedersehen MapSource

11. August 2011 8 Kommentare

Auf Wiedersehen MapSource , hallo BaseCamp. Leider hat Garmin die Entwicklung von MapSource gestoppt – keine weiteren Versionen sind geplant. Ein Garmin-Entwickler hat am 8.8.2011 die Katze aus dem Sack gelassen. In einem Beitrag im Garmin-Forum schrieb er:

And I am sorry to disappoint, but yes, MapSource has not been worked on in quite a while, and there will be no new releases of that software.

Kategorien:Blog Schlagwörter: , , , ,

Weltneuheit zur Eurobike: Garmin Edge 800

26. August 2010 76 Kommentare

Der Garmin Edge 500 und Garmin Edge 605/705 bekommen einen großen Bruder.

Garmin hat heute offiziell den Edge 800 angekündigt. Laut Garmin ist der Edge 800 der erste „reinrassige“ GPS-Radcomputer mit Touchscreen.

Kurz

  • der Edge 800 soll alles können, was man heute von einem modernen GPS-Gerät erwarten kann – einschließlich Routing
  • er wiegt unter 100 Gramm!
  • das Gerät ist so klein und kompakt, dass es auch an einem aerodynamischen Rennrad nicht stört
  • die Bedienung erfolgt über Touchscreen
  • Garmin verzichtet dennoch nicht auf die gewohnten Start/Stop- und Reset-Tasten
  • die Ablesbarkeit der jüngsten Generation von Garmin Touchscreen-Displays ist praktisch gleich wie mit den bekannt hellen und brillanten konventionellen Displays

In Deutschland wird der neue Edge 800 voraussichtlich ab Mitte Oktober in drei verschiedenen Ausführungen erhältlich sein:

  • Schwarz-Weiß + 2 Lenkerhalterungen (unverb. VK: 399,– €)
  • Schwarz-Blau + 2 Lenkerhalterungen + Textil-Herzfrequenzgurt + Geschwindigkeits-/Trittfrequenzsensor (unverb. VK: 479,– €)
  • Schwarz-Blau + 2 Lenkerhalterungen + Textil-Herzfrequenzgurt + Geschwindigkeits-/Trittfrequenzsensor + Karte „City Navigator Europa“ auf SD-Karte (unverb. VK: 529,– €)

Technische Daten

  • Unterstützt sowohl Vektor- als auch Rasterkarten (inkl. Custom Maps)
  • PC-Verbindung über schnellen USB-Anschluss
  • Auswertung mit Garmin Training Center (offline), Basecamp (offline), http://connect.garmin.com (online) sowie weitere Online-Trainingsportale (Trainingstagebuch.org)
  • Barometrischer Höhenmesser und elektronischer Kompass
  • Speicher für bis zu 2.000 Runden
  • Speicher erweiterbar mit microSD-Speicherkarten (bis 8 GB)
  • ANT+ kompatibel (hohe Störsicherheit und geringer Energiebedarf)
    • drahtloser Datentransfer von Gerät zu Gerät
    • drahtlos erweiterbar mit Leistungsmesssystemen (z.B. von SRM, CycleOps, Quarq)
  • FirstBeatTM-Technologie: Genaue Kalorienverbrauchsberechnung unter Berücksichtigung der Herzfrequenzvariabilität
  • HotfixTM-Technologie: sehr schnelle Standortbestimmung
  • Akkulaufzeit (fest verbaut): je nach Benutzung bis zu 15 Stunden
  • Gewicht: 95 Gramm
  • Gerätemaße: 5,1 x 10,9 x 2,5 cm
  • Displayauflösung (2,6 Zoll): 176 x 220 Pixel

Bilder


Siehe auch:

https://buy.garmin.com/shop/shop.do?cID=160&pID=69043&ra=true#specsTab

http://www.bikeradar.com/news/article/garmin-edge-800-first-ride-review-27494

Update:

Super Testbericht unter:

http://www.dcrainmaker.com/2010/08/garmin-edge-800-in-depth-first-look.html

Aktualisierte Karten für den CN Europe NT 2010: Version 2010.30c

12. April 2010 8 Kommentare

Wie ich heute durch Zufall im Internet sah, steht seit einiger Zeit die Version 2010.30c (das „c“ steht in diesem Fall für das dritte Fix-Release…!!!) des City Navigator Europe NT 2010 zur Verfügung. Wer die Möglichkeit hat, sollte also mal in seinem myGarmin-Account nachsehen, ob ein Update möglich ist. Sofern ich die Ausführungen im Garmin-Forum richtig verstanden habe, richtet sich das Update aber eigentlich nur an nüMaps-Abonnenten – der Edge ist bei nüMaps aber nicht als „unterstütztes Gerät“ geführt.

Falls jemand mit einer kürzlich erworbenen Version des 2010er Releases mal prüfen kann, ob ein Update möglich ist, wäre das super. Ich gehöre mit meinem Uralt-CN von 2008 leider nicht zum erlauchten Kreis. Eventuell sollte ich doch mal darüber nachdenken, eine aktuelle Version zu erwerben (wobei ich Garmin allerdings eigentlich kein Geld hinterherwerfen möchte, jedenfalls nicht, so lange die angebotenen Produkte oft eher schlecht als recht funktionieren) oder auf OSM umsteigen… Was als Mac-User aber wohl mehr Probleme schaffen als lösen würde, es sei denn, man greift auf fertige gmapsupp.img zurück und schminkt sich die Routenplanung am Mac mit RoadTrip ab. Also keine wirklich gute Lösung.

Ein schöner in jeglicher Hinsicht interessanter Erfahrungsbericht zu Garmin’s Updatepolitik findet sich übrigens in diesem Blog eines Leidensgenossen – nüvi-User, aber offenbar die gleichen Probleme mit der bei Garmin scheinbar nicht vorhandenen Qualitätssicherung bzw. softwaretechnischen Kompetenz. Es lohnt sich, mal das Tag garmin des Blogs anzuklicken…

Update: Abgleich Datenfelder Edge vs. Handbuch

Unser Bodenseemann Franz-Josef hat seinen Abgleich der Datenfelder, die auf dem Edge ausgewählt werden können, und dem Handbuch aktualisiert. Die neue Fassung des PDF-Dokuments kann über meine iDisk bezogen werden.

Besten Dank an Franz-Josef!

Beta-Plugin für Snow Leopard

2. September 2009 1 Kommentar

Für Snow Leopard stellt Garmin eine Beta-Version des Communicator Plugins zur Verfügung, die hier heruntergeladen werden kann. Getestet habe ich sie noch nicht, das Feedback im Garmin Developer Forum ist aber durchweg positiv. Allerdings soll es zuweilen noch Probleme mit RoadTrip geben

Angeblich funktioniert unter Snow Leopard das alte 32 bit-Plugin im Firefox, aber auch das habe ich nicht getestet. Wer also Erfahrungswerte berichten kann, nur zu!

Nachträge zum Kapitel „Navigation & Aufzeichnung“

9. Juni 2009 4 Kommentare

Im Kapitel „Navigation und Aufzeichnung“ habe ich unter anderem beschrieben, wie man aufgezeichnete Tracks ins Garmin Training Center oder Garmin Connect importiert.

Mit neueren Versionen von MapSource (Windows) bzw. RoadTrip (Mac) ist es mittlerweile endlich möglich, aufgezeichnete .tcx-Daten direkt vom Edge zu importieren und sich den Routenverlauf inklusive Höhenprofil anzusehen. Dabei werden auf Wunsch auch alle aufgezeichneten Wegpunkte inkl. der ihnen zugeordneten Daten (Zeit, Geschwindigkeit, Puls u. v. m.) tabellarisch dargestellt.

Da der Importvorgang technisch und von den Bedienungsschritten 1:1 dem entspricht, was für das Training Center gilt, verzichte ich auf einen gesonderten Artikel mit Screenshots und belasse es bei diesem Hinweis. 😉

Der Vollständigkeit halber sei angemerkt, dass die Überführung von MotionBased nach Garmin Connect zwischenzeitlich nahezu vollständig umgesetzt zu sein scheint. Unter anderem verfügt Garmin Connect jetzt über neue Funktionen, zudem wurde das Interface optisch überarbeitet und lässt sich intuitiver bedienen. Zusätzlich läuft die Seite (meist) deutlich schneller als in der Vergangenheit.

Tutorial zu GPSies.com fertig

Aufgrund einer akuten Magenverstimmung und damit verbundener temporärer Arbeitsunfähigkeit habe ich den Artikel zu GPSies.com fertiggeschrieben. Er ist hier zu lesen.

Gastautoren werden nach wie vor dringend gesucht. Trotz einiger Angebote sind bisher keine Artikel eingegangen. Daher nochmals die Bitte: Beteiligt euch am Blog!